31. Januar 2018

Bunte Fingerfarben selber machen (UNGIFTIG)

Wie versprochen, hier die Anleitung zur selbstgemachten Fingerfarbe:

½ Tasse Maisstärke oder feines Mehl
optional 1-2 Esslöffel Salz (für längere Haltbarkeit)
etwas Wasser
Zum Einfärben kannst du einfach Lebensmittelfarben nehmen

So geht’s: Maisstärke/Mehl und das Salz mit gerade so viel Wasser vermischen, bis sich eine dickflüssige Konsistenz ergibt. Ausgiebig rühren (oder einen Schüttelbecher verwenden), bis alle Klümpchen verschwunden sind und sich das Salz aufgelöst hat. Nur sehr wenig Farbpulver im Brei auflösen, sie färben intensiv. Wenn du vermeiden möchtest, dass deine Kinder die Fingerfarben essen, kannst du Bitterstoffe hinzufügen. Ein bis zwei Esslöffel Salz sollte den kleinen Künstlern den Appetit verderben. Noch farbintensiver werden die Fingerfarben, wenn du ihnen etwas Pflanzenöl hinzufügst. Im Kühlschrank aufbewahrt halten sie sich etwa zwei Wochen, mit Salz auch länger.

Viel Spaß beim Mixen, Malen und Ausprobieren!

< zurück